Leistungen

anfrage-dj-sachsen-anhalt
hochzeitspaar-dj-sachsen-anhalt
o v guericke strasse md 500
vorschau

hochzeit in immekath

wunschmusik-dj-sachsen-anhalt
dj-sachsen-anhalt-ueber-mich
optionen-dj-sachsen-anhalt

Hochzeit in der Wasserburg Gommern

wasserburg-gommern

Die Wasserburg zu Gommern ist eine beliebte Hochzeitslocation im Raum Magdeburg. Neben tollen Möglichkeiten für kleine und große Hochzeitsfeiern, befindet sich dort auch das Trauzimmer des Standesamtes Gommern. Ein Magdeburger Brautpaar hatte mich als Hochzeitsdj gebucht und hier ist ein kleiner Blog über die Feier  . . .

 

Hochzeitsfeier in der Wasserburg zu Gommern

 

Vielleicht ein kurzes Wort zu Gommern vornweg, denn die Stadt ist für meine DJ-Karriere ein ganz besonderer Ort. Hier gab es, kurz nach dem Mauerfall, Anfang der 90er Jahre, die Discothek "Sundown" und in dieser hatte ich meinen allerersten Gig in einer richtigen Disco. Später siedelte sich dann der "Funpark" in Gommern an, zog das Magdeburger Publikum in die Kleinstadt und auch dort war ich als Discjockey aktiv. Einen meiner ersten Einsätze als Hochzeitsdj hatte ich ebenfalls in der Stadt im Jerichower Land und zwar im Gewölbekeller der Wasserburg Gommern.

wasserburg seite 

Nun war es also wieder Zeit für einen Einsatz als DJ Gommern und ich lernte das junge Brautpaar aus Magdeburg, wie ich es bei den Vorbereitungen für eine Hochzeit immer halte, bereits beim persönlichen Vorgespräch kennen. Dazu hatten wir uns in der Wasserburg Gommern auf einen Kaffee getroffen und dabei natürlich auch gleich die vorgesehenen Räumlichkeiten besichtigt. Die beiden hatten den "Brausaal" gemietet, der für die Gästezahl von 30 Personen von optimaler Größe ist, aber einige bauliche Besonderheiten aufweist, die ich später noch schildern werde.

Brausaal 

Der Zeitpunkt für die Trauung an diesem herrlichen Sommertag, war zu 13 Uhr angesetzt. Anschließend sollte das Fotoshooting mit dem Hochzeitsfotografen im Burghof stattfinden und dann, bei schönem Wetter, im sogenannten "Lindenrondell" der Wasserburg Kaffee getrunken werden. Dazu sollte bereits die Hochzeitstorte präsentiert, angeschnitten und vernascht werden.

lindenrondell wasserburg

Da man sich auf das Wetter oder besser seine genaue Vorhersage nicht immer verlassen kann, gab es auch einen Plan B für den Fall das schlechtes Wetter aufziehen würde. Dieser sah vor, das dann Kaffee, Torte und Kuchen im "Brausaal" angeboten würden. Ich hatte mit den beiden ausgemacht, das ich, egal wie das Wetter aussehen würde, bereits zu 14 Uhr in der Wasserburg Gommern eintreffen würde, um meine Anlage zu 15 Uhr spielbereit stehen zu haben. Das Wetter konnte zwar nicht besser sein, aber versprochen ist versprochen und so tauchte ich zum vereinbarten Zeitpunkt an der Hochzeitslocation auf.

burghof wasserburg gommern

Während ich mein Equipment Stück für Stück die Treppen zum "Brausaal" hochwuchtete, konnte ich der Hochzeitsgesellschaft beim Shooting zusehen. Der Hochzeitsfotograf hatte ein paar interessante Ideen für die Gruppenbilder, die ich so ähnlich bestimmt ebenfalls mal umsetzen werde.

brausaal dekoriert

Eine halbe Stunde später hatte ich den Aufbau abgeschlossen und nahm den "Brausaal" näher in Augenschein. Er ist etwa 110 m² groß und befindet sich, wie der Name schon richtig vermuten läßt, im zweiten Stock über der burgeigenen Brauerei. Die unverputzten Wände, geben den Blick auf das rote Mauerwerk frei und verleihen dem Saal, im Zusammenspiel mit den weißgefaßten Torbögen und den hohen, lichtdurchfluteten Fenster, eine tolle Atmosphäre. Zwei deckenhohe Wände durchziehen parallel zueinander den Saal, so das er eigentlich aus 3 Bereichen besteht, die aber durch großzügige Torbögen miteinander verbunden sind.

buffet

Im vorderen Teil waren die Tanzfläche und das Buffet untergebracht, während im hinteren Teil die große, schmuck eingedeckte, Tafel aufgebaut war. Im mittleren, kleinsten Teil des Raumes befand sich links vom Eingang der Geschenketisch und rechts hatte ich mein Dj-Pult aufgebaut, so das ich sowohl den vorderen, als auch den hinteren Teil einigermaßen einsehen konnte. 

brausaal der wasserburg gommern

Währenddessen hatten das Brautpaar und seine Gäste die Fotosession beendet und an der weißen Kaffeetafel unter den Linden Platz genommen, wo nun die Hochzeitstorte genossen wurde.

smooth

Ich hatte also noch jede Menge Zeit und die wollte ich natürlich sinnvoll nutzen. Nachdem ich im Saal alles Sehenswerte fotografiert hatte, begab ich mich in den Burghof und schoß dort ein Paar Bilder der "Wasserburg Gommern", die eigentlich ein Wasserschloß ist und auf eine bewegte Geschichte zurückblicken kann.

innenhof wasserburg gommern

Ihre Ursprünge gehen auf das 10 Jahrhundert zurück, wo sie bereits als slawische Wallburg bestand, bevor dann eine komplette Burganlage mit Vorburg und Kernburg errichtet und mit einem doppelten Wassergraben versehen wurde. Ab 1546 ließ Kurfürst August von Sachsen sie fast komplett abreißen und zu einem Jagdschloß umbauen. Ab Mitte des 19. Jahrhunderts wurde sie dann als Haftanstalt genutzt, anschließend in ein Sozialheim umgewandelt und dann von 1969 bis 1989 als Ausbildungsstätte genutzt. Im Zuge der Wende erfolgte dann, wie bei vielen staatlich genutzten Objekten die Privatisierung und Umwandlung in einen Hotel und Restaurantbetrieb mit eigener Brauerei, der aber zunächst nur 10 Jahre bestand. Seit 2008 wird die "Wasserburg Gommern" in der heutigen Konstellation betrieben und erfreut sich nicht nur bei Heiratswilligen großer Beliebtheit. 

wasserburg zu gommern

Ich wollte natürlich auch ein paar Außenbilder des imposanten Bauwerkes machen, konnte aber zunächst keinen vernünftigen Aufnahmepunkt dafür finden, bis ich schließlich eine benachbarte Gartensparte entdeckte, deren Tor nicht abgeschlossen war.

enten wasserburg gommern

Mit komplettem Anzug und Kamera ausstaffiert würde man mich wohl kaum für einen Einbrecher halten und so ging ich hinein und siehe da, der Weg führte fast um die gesamte Burg herum, so das ich endlich schöne Außenaufnahmen der Gommeraner Wasserburg machen konnte. Es gab einige interessante Stellen zu entdecken, die sicher auch für ein hübsches Brautpaar-Shooting geeignet wären.

an der wasserburg  

So zum Beispiel diese alte, gesperrte Holzbrücke über den Wassergraben . . .

berbrueckt

und einen "alten" Eingang zu Burg.

maerchenhaft

Ich war froh, den Gartenweg gefunden zu haben und machte etliche Bilder, bevor ich mich wieder zum Burghof begab.

verwunschene brcke kleiner

Dort begann gerade die Brauereiführung und es war somit immer noch ein wenig Zeit, die ich dazu verwendete, das Buffet abzulichten, welches nun so nach und nach durch die Köche und den Service des Hauses aufgebaut wurde. 

Es gab alle erdenklichen Leckereien von Antipasti bis Fisch und die Platten waren optisch sehr ansprechend angerichtet. 

Außerdem gab es auch verschiedene, warme Speisen, die in Chafing dishes warmgehalten wurden.

Nach der Führung genossen die Gäste im Hof der Wasserburg noch ein wenig die Abendsonne, bevor sie sich in den Brausaal begaben, wo ich sie bereits mit dezenter Hintergrundmusik empfing.

Die Gäste nahmen Platz und der Küchenchef zeigte dem Brautpaar das umfangreiche Buffet. Dann nahmen die beiden ebenfalls ihre Plätze ein und kurz darauf hielt der Bräutigam eine kurze, knackige Rede, an deren Ende alle die Gläser erhoben und auf die Jungvermählten anstießen.

Dann eröffneten die beiden das Buffet, wo sich die Gäste nach Herzenslust bedienen konnten. Ich war ebenfalls eingeladen und kann bestätigen, das es nicht nur lecker aussah, sondern auch so schmeckte.

Im Bereich der Tanzfläche war das Gästebuch der Brautleute ausgelegt worden und dieses füllte sich schon während des Essens mit den netten Einträgen der Gäste.

Nachdem auch das Dessert verzehrt war, sollte die Tanzfläche erobert werden. Das Recht (und wohl auch die Pflicht) des ersten Tanzes steht am Hochzeitstag selbstverständlich dem Hochzeitspaar zu. Ich bat also alle Anwesenden in den vorderen Teil des Saales, wo sie sich im Kreis aufstellten. Nun holte ich Braut und Bräutigam in die Kreismitte und die Gäste jubelten ihnen aufmunternt zu, bevor der Tanz begann.

Im Vorgespräch hatte ich mir dafür noch "(I´ve had) the time of my life", das großartige Duett von Bill Medley und Jennifer Warnes aus Dirty Dancing notiert, aber die beiden hatten sich kurzfristig umentschlossen und das ebenfalls sehr schöne "If you don´t know me by know" von Simply Red zujm Brautwalzer erkoren. Während man zu dem bekannten Film - Hit Rumba oder Mambo tanzen kann, ist der Simply Red-Song für einen Langsamen Walzer bestens geeignet.

Gleich danach war die Tanzfläche eröffnet, die erste Tanzrunde wurde gut angenommen und paarweise Discofox getanzt. Die Gäste, größtenteils aus dem Magdeburger Raum und der Altmark angereist, legten gleich eine flotte Sohle auf´s Parkett.

Der ersten Tanzrunde folgte der Ehe-Test. Oftmals müssen die Brautpaare dafür ihre Schuhe ausziehen und jeweils ein Exemplar dem Ehepartner geben. Dann werden Fragen gestellt, die möglichst übereinstimmend beantwortet werden sollten und zwar indem der jeweils passende Beinschmuck hochgehalten wird. Hier auf der Hochzeit in Gommern, hatte sich die Trauzeugin sehr viel Mühe gemacht und extra vier Schilder angefertigt, auf denen jeweils Bilder von der Braut und dem Bräutigam zu sehen waren. Diese wurden nun zur Beantwortung der Fragen verwendet.

Nach gut bestandenem Test konnte wieder getanzt werden und die Party kam richtig in Schwung. Oldies, Schlager, NDW, Ostrock, die 90er und aktuelle Charts waren gefragt und ich konnte jede Menge Musikwünsche erfüllen. Es gab eine Polonaise, den Ententanz und die 30 Gäste feierten für 60.

Gegen Mitternacht war es Zeit für den Brautstraußwurf, der beinahe von einem Mann gefangen wurde, der sich heimlich zwischen die Damen geschlichen hatte. 

Aber auch die Herren der Schöpfung sollten noch ihre Fängerqualitäten beweisen können, denn nachdem der Bräutigam das Strumpfband seiner Braut mit den Zähnen ausgezogen hatte, schnipste er es in Richtung der unverheirateten Herrschaften und passenderweise fing es der zur Brautstraußfängerin gehörende Partner. So konnten die beiden gleich im Anschluss einen Ehrentanz absolvieren, zu dem sich auch das Brautpaar des Tages gesellte.

Da die meisten der Gäste im Hotel der Wasserburg Quartier bezogen hatten, mußte keiner mehr fahren und so feierten alle ausgelassen und lange. Ich konnte Klassiker um Klassiker aus dem Hut zaubern, zu "Moskau" wurde Kalinka getanzt, der Gangnam Style zelebriert und so manches Solo auf der Luftgitarre gespielt. 

Die Hochzeit in Gommern machte richtig Spass und erst als Braut und Bräutigam komplett erschöpft waren, endete die Feier. Wir verabschiedeten uns voneinander und die beiden begaben sich in ihre Suite, die sich direkt über dem Standesamt und nur wenige Schritt vom Brausaal entfernt, befand. 

Ich freue mich schon jetzt auf meinen nächsten Einsatz als Hochzeitsdj oder Dj einer Weihnachtsfeier in der Wasserburg zu Gommern,

Herzlichst

Ihr Dj Sebastian